Glutinleim

Glutinleim
m
глютиновый клей

Das Deutsch-Russische Wörterbuch der Kunststoff und Kautschuk, Chemiefasern, Farben und Lacke. 2015.

Игры ⚽ Нужна курсовая?

Смотреть что такое "Glutinleim" в других словарях:

  • Glutinleim — ist ein in Wasser löslicher, natürlicher Klebstoff, der aus tierischen Abfällen höherer Tiere ( leimgebende Körper ) durch Auskochen gewonnen wird. Dabei entsteht eine Gallerte, die so und in getrocknetem Zustand als „Leim“ bezeichnet wird. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tierleim — Glutinleim ist ein natürlicher Klebstoff, der aus tierischen Abfällen wie Häuten und Knochen durch Auskochen gewonnen wird. Glutinleim ist ein Warmleim, denn er wird zur Verarbeitung erwärmt. Leimungen, welche mit Glutinleim ausgeführt worden… …   Deutsch Wikipedia

  • Holzkleber — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Holzleim nimmt man zum Verbinden von Holz und Holzwerkstoffen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Holzleim — Holzleime sind Klebstoffe aus natürlichen oder synthetischen Grundstoffen zum Verbinden von Holz und Holzwerkstoffen. Inhaltsverzeichnis 1 Beanspruchungsgruppen 2 Leimarten 2.1 Glutinleim 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Glutin — ist das Eiweiß der Gelatine und Hauptbestandteil der tierischen Leime. Als Hauptbestandteil von Gelatine und Glutinleim wird Glutin durch Auskochen von Tierknochen, knorpel und häuten und Fischgräten gewonnen.[1] Bei diesem Vorgang, der auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Hautleim — Bei Hautleim handelt es sich ähnlich wie beim Knochenleim um einen Glutinleim. Genau wie Knochenleim gehört der Hautleim zu den Warmleimen, die nur erwärmt verwendet werden können. Beim Erkalten bindet der Leim ab. Warmleime werden meist im… …   Deutsch Wikipedia

  • Warmleim — bezeichnet einen Klebstoff, der aus tierischem Kollagen besteht und warm verarbeitet wird. Eine weitere Bezeichnung ist Glutinleim. Zu den Warmleimen gehören Knochenleim (aus Tierknochen), Hautleim (aus Hautgewebe), Hasenleim (aus Kaninchen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Glutin — Glu|tin 〈n. 11; unz.〉 Protein, Hauptbestandteil des aus Knochen u. Häuten gewonnenen Leims [<lat. gluten „Leim“ + glutinare „zusammenleimen“] * * * Glu|tin [lat. glutinum = Leim], das; s: aus Kollagen gewinnbares Proteingemisch, das zur Herst …   Universal-Lexikon

  • Fassung (Bemalung) — Madonna mit Kind aus Horgenzell Ringgenweiler, Detail, Lindenholz, Oberschwaben um 1500 (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart) Die Fassung (v. fassen, mittelhochdt. vazzen = fassen, erfassen, ergreifen; althochdt. fazzon, wortverwandt mit fest),… …   Deutsch Wikipedia

  • Gelatine — Gelatineplatten zum Kochen und Backen. Gelatine ist geschmacksneutrales tierisches Eiweiß oder denaturiertes bzw. hydrolysiertes Kollagen, das aus dem Bindegewebe von vor allem Schwein und Rind stammt. Gelatine fehlt die essentielle Aminosäure… …   Deutsch Wikipedia

  • Knochenleim — Knochenleim, Granulat Bei Knochenleim handelt es sich um einen meist auf der Basis entfetteter, gebleichter und entmineralisierter Rinderknochen hergestellten Glutinleim. Hergestellt wurde er von sogenannten Leimsiedern. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»